Du willst deinen POD-Anbieter wechseln? Kontaktiere uns hier.

Du willst deinen POD-Anbieter wechseln? Kontaktiere uns hier.

Die Black Week: E-Commerce im Black Friday-Fieber

Black Friday

Der Black Friday hat sich zu einem globalen Shopping-Phänomen entwickelt, das auch in Deutschland nicht mehr wegzudenken ist. Ursprünglich aus den USA stammend, findet er traditionell am Tag nach Thanksgiving statt und markiert den Beginn der Weihnachtseinkaufssaison. Mittlerweile handelt es sich um eine ganze Woche voller Rabattaktionen und Special Deals, in der Händler ihre Umsätze auf ein neues Rekordhoch bringen können. In der Black Week ist auch der E-Commerce-Boost deutlich zu spüren. Immer weniger Menschen stürzen sich in die überfüllten Einkaufszentren, sondern nutzen die Black-Friday-Deals lieber online.

Deshalb haben PoD-Händler einen großen Vorteil in der Black Week:

Kleidung: Die meisten Käufer nutzen die Black Week, um Kleidung zu kaufen (Statista, 2022).

Personalisierte Geschenke: Vor allem für Weihnachten sind einzigartige und persönliche Geschenke sehr beliebt und werden gerne schon am Black Friday gekauft.

Saisonale Designs: Im Print on Demand können weihnachtliche Produkte angeboten werden, ohne das Risiko, diese nicht zu verkaufen.

Das macht einen guten Black-Friday-Deal aus

Rabatte gibt es in der Black Week überall. Um die Kunden von deinen Deals zu überzeugen, sollten deine Angebote die folgenden Punkte erfüllen:

1. Bedeutende Rabatte

Am Black Friday brauchst du Rabatte, bei denen der Kunde eine deutliche Preisreduktion spüren kann. Nutze dafür z. B. Buy More Save More – je höher der Einkaufswert, desto größer der Rabatt.

2. Begrenzte Verfügbarkeit

Ein zeitlich begrenztes Angebot erzeugt Druck und treibt die Kunden an, schnell zuzugreifen, z. B. Flash Sales, die nur für wenige Stunden gelten.

3. Transparente Kommunikation

Klare Kommunikation über das Black-Friday-Angebot und seine Bedingungen schafft Vertrauen bei den Kunden.

4. Zusätzliche Vorteile

Auch Geschenke sind sehr beliebt, nimm z. B. ein digitales Produkt, das deinen Kunden einen Mehrwert bietet, ab einem bestimmten Einkaufswert dazu.

5. Einzigartigkeit

Biete deinen Kunden etwas, das sie in dieser Form nicht noch einmal finden werden.

Die Black Week-Checkliste für Online-Händler

Um erfolgreich durch die Black Week zu kommen, haben wir hier die ultimative Checkliste für PoD-Händler.

1. Produktplanung:
Plane deine Black Friday-Angebote und Rabatte für deine Produkte
Erstelle saisonal passende Designs
Füge deine Produkte zu Bundles zusammen

2. Webseite:
Stelle sicher, dass deine Webseite schnell und benutzerfreundlich ist
Integriere deine Angebote und Bundles mithilfe passender Apps

3. Marketing:
Social-Media-Marketing: Nutze deine Socials, um Spannung aufzubauen und die Rabatte anzuteasern.
E-Mail-Marketing: Erinnere deine bestehenden Kunden daran, dass sie die Chance auf exklusive Angebote haben werden und schicke früh genug eine Ankündigung raus
POS-Kampagne: Integriere Pop-Up’s und Banner in deinem Shop, die die Aufmerksamkeit auf die Angebote lenken

4. Kundenservice:
Mehr Kunden bedeutet mehr Kundenservice: plane dir im Voraus genug Zeit an diesen Tagen ein, die du für Anfragen nutzen kannst

5. Analyse:
Setze Analysetools ein, um den Erfolg deiner Black Week-Kampagne zu verfolgen und nachvollziehen zu können

Das Einzige, worüber du dir keinen Kopf machen musst, ist der Lagerbestand und die Logistik. Wir bei MarketPrint stellen sicher, dass genügend Produkte vorhanden sind und diese so schnell wie möglich bei deinen Kunden landen.

Mit guter Vorbereitung kannst du in der Black Week 20-30% deines ganzen Jahresumsatzes erreichen. Stelle jetzt sicher, dass dein Onlineshop bereit dafür ist!

Author: Anna R. 03.November 2023.